Arabella-Klinik: Siegel von TÜV SÜD für Qualität mit System

Die Arabella-Klinik ist für die wirksame Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems (QMS) nach DIN ISO 9001:2008 von TÜV SÜD Management Service GmbH, ein Unternehmen der TÜV SÜD AG, ausgezeichnet worden.
 
„Strategisches Ziel beim Aufbau unseres QM-Systems war und ist die optimale Betreuung unserer Patienten, eine höhere Patientenzufriedenheit und eine effizientere Unternehmensleistung insgesamt“, sagte Geschäftsführer PD Dr. med. Lars Mielke bei der Zertifikatsübergabe.
 
Im Rahmen der Einführung des Qualitätsmanagement-Systems nach DIN ISO 9001:2008 kamen bei der Arabella-Klinik alle Prozesse und Abläufe auf den Prüfstand. Die Patientenzufriedenheit konnte durch geeignete qualitätsbezogene Maßnahmen nachweislich verbessert werden. Auch die Schnittstellen zwischen den einzelnen Abteilungen der Klinik und den externen Dienstleistungsunternehmen wurden genau unter die Lupe genommen und dann noch weiter optimiert.
 
Dass in dem Unternehmen das Qualitätsmanagement-System nach DIN ISO 9001:2008 wirksam umgesetzt wird, bestätigt TÜV SÜD mit Brief und Siegel.
 
Der Weg zur Zertifizierung eines QM-Systems besteht aus vier Phasen.
 
Phase 1: Der TÜV-Mitarbeiter informiert das Unternehmen über den Ablauf der Zertifizierung und bereitet gemeinsam mit den Verantwortlichen das Audit vor.
 
Phase 2: Der TÜV-Auditor analysiert das Management-System und prüft die Konformität mit der Bezugsnorm, in diesem Fall DIN ISO 9001:2008.
 
Phase 3: Das System-Audit vor Ort. Hier geht es darum, das Management-System in seiner Umsetzung in der Praxis zu analysieren, idealerweise anhand der Wertschöpfungskette. Wichtig hierbei ist, dass Verbesserungspotenziale identifiziert und gemeinsam Optimierungsmaßnahmen festgelegt werden.
 
Phase 4: Das gemeinsame Abschlussgespräch findet unmittelbar nach dem Audit statt. Auf der Basis der im Audit erkannten Stärken und Schwächen wird das weitere Entwicklungspotenzial besprochen. Der kontinuierliche Verbesserungsprozess beginnt.
 
Der Auditzyklus besteht aus einem jährlichen Überwachungsaudit und einem Wiederholungsaudit alle drei Jahre.  Somit stellt sich auch die Arabellaklinik jährlich einem externen Begutachter vom TÜV um ihre kontinuierlichen Verbesserungen von einem neutralen Fachmann überprüfen zu lassen.
 
Ansprechpartner für weitere Informationen:
QM-Beraterin Frau Monika Maier, mail@qm-maier.de
 
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
TÜV SÜD Management Service zählt zur TÜV SÜD AG und zertifiziert weltweit Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsmanagementsysteme für alle Branchen. Die rund 480 Mitarbeiter führten bisher mehr als 18.000 Zertifizierungen weltweit durch.
TÜV SÜD ist ein führendes technisches Dienstleistungsunternehmen in den Geschäftsfeldern Industrie, Mobilität und Mensch. Mit über 9.000 Mitarbeitern ist er weltweit an mehr als 130 Standorten präsent. Das Leistungsspektrum umfasst Beratung, Prüfung, Zertifizierung und Bildung zu Fragen von Sicherheit, Qualität, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit.